Pcomp.gif
Marco Werner hat Weltmeister zu Gast im Audi TT Cup
Im Rahmen des Audi Sport TT Cup in Oschersleben haben deutsche Sportstars im Cup-Rennwagen Platz genommen. Skispringer Richard Freitag, Weltmeister im Mixed-Wettbewerb bei der Nordischen Ski-WM 2015, Katharina Molitor, Weltmeisterin im Speerwurf bei der Leichtathletik-WM 2015, und Cindy Roleder, Silbermedaillen-Gewinnerin über 100 Meter Hürden bei der Leichtathletik-WM 2015, fuhren an der Seite von Le Mans Legende Marco Werner eine Runde im 310 PS starken Renntaxi und hatten sichtlich Spaß auf fremdem Terrain. Die strahlenden Gesichter nach der Testfahrt sprachen Bände.
Nachdem Werner am vorletzten Wochenende beim 6 Stunden Rennen auf der Nürburgring Nordschleife im Audi R8 LMS selbst ins Lenkrad griff und guter 12. mit Christian Bollrath und Ronny Saurenmann wurde, war er in Oschersleben auch wieder als Coach im Audi TT Cup für den Nachwuchs da. Der dreifache Le Mans Sieger gibt im Audi TT Cup seine 30jährige Rennsport Erfahrung an die Fahrer des neuen TT Cups weiter.
Anfang Oktober wird Werner erneut mit Britec Motorsport in den Historischen Motorsport schnuppern. Wie schon beim 3 Stunden Rennen in Spa, wird Werner mit dem Schweizer Felix Haas einen Chevron B16 steuern. In Spa gewann das Duo mit knapp 2 Runden Vorsprung. Das möchte Marco Werner nun am Nürburgring wiederholen.